Sport

7 TIPPS, UM EINEN FLACHEN BAUCH AUF EINE GESUNDE UND ENDGÜLTIGE WEISE ZU BEKOMMEN

Obwohl wir keine Komplexe mögen, ist die Wahrheit, dass es normal ist, unsere Anatomie verbessern zu wollen und die beste Version von uns selbst zu sehen, wenn wir in den Spiegel schauen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wenn Sie sich entschieden haben, Ihren Bauch in Rekordzeit zu verkleinern, diese 8 Tipps zu befolgen, um einen flachen Bauch auf eine gesunde und definitive Art und Weise zu bekommen. Erwarten Sie nur keine Wunder; dies wird ein wenig Engagement Ihrerseits erfordern.

 

  1. Wasser, Wasser und Wasser: Was auch immer es ist, wir rechtfertigen die Vorteile von Wasser in vollem Umfang. Aber wir sagen es nicht, um zu sagen. Es ist erwiesen, dass das Trinken von viel Wasser (ca. 2 Liter pro Tag) nicht nur vorteilhaft ist, um Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden, sondern auch die Verdauung fördert, Verstopfung vorbeugt, durch seine sättigende Wirkung dazu beiträgt, weniger zu essen und somit abzunehmen. Das heißt, wenn Sie den Darm beseitigen und einen flachen Bauch bekommen wollen, vergessen Sie das gesegnete Wasser nicht.
  2. Kauen Sie viel Essen: Ein weiterer Tipp, der Ihnen helfen wird, ein kleines Bäuchlein zu verlieren und einen flacheren Bauch zu bekommen, ist, das Essen gut zu kauen. Die Verdauung beginnt im Mund. Kauen Sie das Essen gut, bis es vollständig zerkleinert ist und schlucken Sie es dann. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, versuchen Sie, bei ausgeschaltetem Fernseher zu essen, damit Sie sich auf Ihren Teller konzentrieren können und jedes Mal zählen, wenn Sie kauen. Es mag Ihnen albern vorkommen, aber das Hinunterschlucken der Nahrung hilft Ihrem Magen, weniger Arbeit bei der Verdauung zu leisten, was Schweregefühl, Blähungen und Blähungen verhindert. Andererseits hilft Ihnen das langsame Essen, früher satt zu werden, da Sie ruhiger und mit weniger Angst essen.
  3. Mäßigen Sie die Aufnahme von Zucker und Salz: Wir behaupten nicht, dass Sie alles fade essen oder auf Süßigkeiten verzichten, aber ein mäßiger Konsum ist ein guter Weg, um einen flachen Bauch zu bekommen. Und warum? Erstens, wenn wir keinen Zucker zu uns nehmen, halten wir den Insulinspiegel niedrig und den Glukagonspiegel hoch. Glucagon ist das Hormon, das für die Umwandlung von Bauchfett in Energie verantwortlich ist, so dass die Aufrechterhaltung eines hohen Niveaus (basierend auf der Begrenzung des Zuckerkonsums) eine große Hilfe sein wird, um etwas Bauch zu verlieren. Was das Salz betrifft, so ist dieses oft für die Einbehaltung von Flüssigkeiten und somit für das Gefühl, angeschwollen zu sein, verantwortlich. Sein mäßiger Konsum ist nicht nur zum Abnehmen, sondern auch zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen von Vorteil. Unsere Empfehlung ist, zum Würzen der Mahlzeiten auf Kräuter umzusteigen und herkömmliches Salz durch ein natriumarmes Natursalz zu ersetzen.
  4. Machen Sie nicht nur Crunches: Einer der großen Fehler beim Versuch, den Bauch zu beseitigen, ist es, sich dem Bauchmuskeltraining als einzige und wichtigste Übung zu widmen. Nun, wir haben Sie bereits gewarnt, dass, obwohl die Bauchmuskeln helfen zu stärken (wir werden über sie im nächsten Punkt sprechen), es nicht genug ist, um einen flachen Bauch zu bekommen. Das erste, was sein muss, um die Pflege der Nahrung zu nehmen und später, um Aerobic-Übung zu fördern, um die Arbeit der Bereich im Besonderen zu beenden. Dies bedeutet, dass, um den Bauch zu verlieren ist effektiver Herz-Kreislauf-Übung, um uns zu helfen, Gewicht zu verlieren im Allgemeinen, kombinieren Sie es mit Kraftübungen, um den Muskel zu stärken und dann auf die Bauchmuskeln zu bewegen, um diesen Bereich in einer lokalisierten Weise zu trainieren. Unter den empfohlenen Aerobic-Übungen sind Radfahren, Schwimmen oder Laufen gute Optionen, wobei empfohlen wird, sie zwischen drei und fünf Mal pro Woche zu praktizieren.
  1. Ein Sit-up, bitte: Auch wenn Sie andere Übungen durchführen müssen, ist es klar: Die Bauchmuskeln sind eine großartige Möglichkeit, den Bauch zu straffen. Wissen Sie, wie man sie richtig ausführt? Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Bauchmuskeln zu trainieren. Sie können die typische Rumpfbeuge auf dem Rücken liegend ausprobieren oder, mit dem Gesäß und den Händen auf dem Rücken abgestützt, die Beine strecken. Dies sind die beiden typischsten und einfachsten Übungen für Menschen, die nicht gewohnt sind, zu viel Sport zu treiben (im Ernst, es ist einfach, damit anzufangen, und noch dazu mit diesem Rabatt auf Sportkleidung). Was die Wiederholungen betrifft, müssen Sie sich schrittweise steigern. Es beginnt mit drei Serien von 15 oder 20 und steigert sich nach und nach.
  2. Seien Sie konstant: Und das ist der Schlüssel zu allem. Wenn wir uns gut fühlen wollen, ist es am besten, sich das ganze Jahr über kontinuierlich zu pflegen und nicht nur im Monat vor dem Urlaub. Deshalb sollten das regelmäßige Sporttreiben, der tägliche Verzehr von Obst und Gemüse oder das reichliche Trinken von Wasser keine einmaligen Ereignisse in unserem Leben sein, sondern Gewohnheiten werden. Wenn Sie einen flachen Bauch und einen Körper wollen, in dem Sie sich wohlfühlen und gut aussehen, halten Sie sich konsequent an diese gesunden Empfehlungen und machen Sie sie zu Ihren Gewohnheiten. Am Anfang kostet es, aber unterschätzen Sie nicht Ihre Willenskraft. In ein paar Tagen werden Ihre Gewohnheiten sein.
  3. Seien Sie vorsichtig mit den Kappen: Wir sagen Ihnen von jetzt an: Es wird nichts nützen, sich mit Ihren Bauchmuskeln, mit Sport oder Kauen zu quälen, wenn Sie nicht vorhaben, sich um Ihre Ernährung zu kümmern. Um Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie sich um das Essen kümmern. Wenn Sie also den Bauch verkleinern wollen, reicht es nicht nur, mehr Obst und Gemüse zu essen, sondern Sie sollten auch den Konsum von Soßen, Bratkartoffeln, den Tapas der Bar einschränken. Es scheint kompliziert, weil manchmal Völlerei gewinnt die

Auch interessant

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *