Nachhaltige Produkte

DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DOPPEL- UND DREIFACHVERGLASUNG

Viele Hausbesitzer sind bei der Auswahl neuer Türen und Fenster von den Spezifikationen verwirrt, da es oft schwierig ist, die effizienteste und dennoch kostengünstigste Option für jedes Haus und seine Anforderungen zu finden. Hier werden wir über Zweifach- und Dreifachverglasung und die Unterschiede und Vorteile beider für die Verwendung in Hauseinbauten diskutieren.

ENERGIE-EFFIZIENZ

Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen Zweifach- und Dreifachverglasung, die Ihnen dabei helfen können, die für Sie richtige Variante zu finden. Der physikalische Unterschied zwischen den beiden Verglasungsarten besteht darin, dass die Doppelverglasung aus zwei Glasscheiben besteht, während die Dreifachverglasung aus drei Scheiben besteht.

Die zusätzlichen Scheiben erhöhen die Energieeffizienz des Fensters oder der Tür, wodurch die Dreifachverglasung effizienter ist, um Wärme zu sparen und das Haus zu isolieren. Dies wird im U-Wert gemessen, wobei die Zweifachverglasung einen durchschnittlichen Wert von 2,8 und die Dreifachverglasung einen Wert von 0,8 aufweist. Die Aufrüstung der Armaturen in Ihrem Haus auf Doppel- oder Dreifachverglasung, um Energie zu sparen, ist jedoch nur ein Aspekt, der helfen wird, da Energie oft in anderen Bereichen des Hauses verloren geht, wie z. B. im Dach und durch den Bodenbelag, die andere Bereiche sind, die in Bezug auf die Energieeffizienz zu berücksichtigen sind.

Wenn Sie Ihre Fensterelemente aufrüsten möchten, erreichen Schiebefenster von Quickslide standardmäßig die Energieklasse “B” und einen U-Wert von 1,6/Wm2K. Mit einer zusätzlichen Argon-Gasfüllung erreichen die Fenster die Energieklasse “A” und einen U-Wert von nur 1,4 W/m2K. Sie sind außerdem mit einem farblich abgestimmten Wollflor ausgestattet, der Zugluft abhält, sowie mit einer optionalen Wetterschutzleiste, die einen zusätzlichen Schutz gegen raue Witterungsbedingungen bietet und somit zusätzliche Energieeinsparungen ermöglicht.

GERÄUSCHREDUZIERUNG

Lärm kann ein Problem sein, wenn Sie in der Nähe einer stark befahrenen Straße oder in einer Wohnung leben. Die Aufrüstung Ihrer Armaturen kann jedoch bei übermäßigem Lärm von außen erheblich helfen.

Während eine Zweifachverglasung bei der Lärmreduzierung hilft, kann eine Dreifachverglasung eine bessere Lärmreduzierung erzielen, wobei die Dicke des Glases der Schlüssel zur Schalldämmung ist. Auch die Größe des Scheibenzwischenraums spielt eine entscheidende Rolle, denn je größer der Zwischenraum ist, desto besser ist die Schalldämmung. Riesellüfter an den Fenstern mindern die Schalldämmung, die durch die Verbesserung der Verglasung Ihrer Fenster erreicht wird, also bedenken Sie dies und ziehen Sie in Betracht, sie zu entfernen, wenn Sie den eingehenden Lärm reduzieren möchten.

Obwohl eine Dreifachverglasung in vielerlei Hinsicht effizienter ist, kann eine Zweifachverglasung für viele Wohnhäuser die gewünschte Lärmminderung bringen, wenn die Scheiben mit den richtigen Abständen und der richtigen Glasstärke eingebaut werden.

DIE VORTEILE EINER AUFRÜSTUNG AUF DOPPEL- ODER DREIFACHVERGLASUNG

Die Aufrüstung Ihrer Armaturen auf Doppel- oder Dreifachverglasung wird die Gesamteffizienz Ihres Hauses erheblich verbessern. Wie zu erwarten, erfordert die Dreifachverglasung teurere Fertigungstechniken und enthält mehr Rohstoffe, so dass sie die teurere Option ist. In vielen Fällen erfüllt die Zweifachverglasung jedoch die Bedürfnisse vieler Hausbesitzer in Bezug auf Lärmreduzierung, Energieeffizienz und Wärmespeicherung, so dass sich Ihr Haus komfortabler und sicherer anfühlt.

Für welche Option Sie sich auch immer entscheiden, es ist garantiert, dass beide Optionen es tun:

– Ihre Energierechnungen im Laufe der Zeit reduzieren

– Reduzieren Sie die Lärmbelästigung 

– Erhöhen Sie den Wert Ihres Hauses 

– Helfen, Kondensation und das Risiko von Feuchtigkeit zu minimieren

– die Sicherheit Ihres Hauses erhöhen

 

Auch interessant